Taufe

Ihnen wurde ein Kind geschenkt und Sie schenken diesem Kind einen Lebensraum. Wir gratulieren Ihnen zu diesem besonderen Ereignis.

Die Frage, ob Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, wird irgendwann auftauchen. Was früher gar keine Frage war, ist heute für viele Eltern nicht mehr selbstverständlich. Soll man schon so früh Weichen stellen? Oder sollte man die Religionszugehörigkeit nicht eher dem Zufall oder zumindest dem Kind selbst überlassen?

In einer Zeit, da viele Menschen orientierungslos durchs Leben gehen und daran leiden, ist dies keine nebensächliche Frage. Ein Kind braucht Beheimatung, und dazu gehört auch die Religionszugehörigkeit. Sie möchten Ihrem Kind Geborgenheit schenken; Geborgenheit in Ihrer Liebe und Zuwendung. Es wird darüber hinaus auch ein Gefühl des Geborgenseins in der Schöpfung Gottes brauchen, damit es sich auch in den schwierigen Augenblicken des Lebens von dieser Gewissheit getragen fühlt.

Die Taufe ist ein erster Schritt dazu.

Haben Sie Fragen zur Taufe oder wollen  sie Ihr Kind zur Taufe anmelden, dann nehmen sie bitte mit dem Pfarramt Schangnau Kontakt auf.

Wenn Sie nicht in Schangnau wohnen, Ihr Kind aber gerne hier taufen lassen möchten, so ist dies grundsätzlich möglich. Setzen sie sich bitte mit dem Pfarramt Schangnau in Verbindung. Ausserdem empfehlen wir Ihnen, sich darüber hinaus mit dem für Sie zuständigen Pfarramt an Ihrem Wohnort in Verbindung zu setzen und Ihre Absicht dort mitzuteilen.

Pfarrer Volker Niesel | Pfarrhaus 36, 6197 Schangnau | Telefon 034 493 31 11 | E-Mail